Deutsche version

23.9.2016 Riccardo Bittner

Geringe Durchschlagskraft in der Offensive und drei Gegentore – Liberec verliert das Heimspiel gegen Třinec mit 0:3

L i b e r e c - Das Heimspiel gegen starke Stahlwerker sollte für Liberec ein echter Gradmesser werden. Im ersten Drittel agierten beide Teams auf Augenhöhe, wobei die Gäste gefährlicher in der Offensive waren. Zu Beginn des Mitteldrittels ging Třinec in Führung. Liberec war bemüht den Ausgleich herzustellen, doch daraus wurde nichts. In Überzahl zu harmlos und im Angriff ohne Durchschlagskraft. Besser machten es die Gäste aus Třinec, die neben einem Überzahltreffer am Ende auch noch in das leere Tor trafen und den Auswärtsdreier einfuhren.

mehr
22.9.2016 Erik Wenger

Topspiel unter dem Jeschken

Wenn der aktuelle Tabellenführer der Extraliga beim amtierenden Meister antritt, dann ist alles für einen großen Eishockeyabend vorbereitet. Liberec empfängt am heutigen Freitag ab 18:00 Uhr den HC Oceláři Třinec.

mehr
21.9.2016 Riccardo Bittner

Arbeitssieg gegen die Indianer

Mit einem Arbeitssieg sichern sich die Weißen Tiger drei weitere Punkte. Über die gesamte Spielzeit war es diesmal kein Eishockey-Leckerbissen, sondern vermehrt harte Arbeit von beiden Teams. Plzeň ging zeitig in Führung, welche die heimischen Jeschkenstädter noch vor Ablauf der ersten zwanzig Minuten ausgleichen konnten. Im Mitteldrittel drehte Liberec die Partie und ging selbst in Führung. Dieser knappe Vorsprung wurde letztlich bis zum Ablauf der regulären Spielzeit verteidigt, sodass der Dreier in Liberec blieb.

mehr
18.9.2016 Riccardo Bittner

Die Indianer kommen zum Nachholspiel nach Liberec

Aufgrund der Champions Hockey League musste die Extraliga-Auftaktpartie zwischen den Weißen Tigern und den Indianern des HC Škoda Plzeň verschoben werden. Dieser 1. Spieltag wird nun am Dienstag um 18:00 Uhr in der Liberecer Home Credit Arena nachgeholt.

mehr
18.9.2016 Riccardo Bittner

Ein Zähler wandert nach Liberec, doch zwei bleiben in Chomutov

C h o m u t o v - Im ersten Drittel nutzten die Gastgeber sofort ihre erste Chance und gingen durch Trainersohn Růžička in Führung. Liberec verpasste es die sich bietenden Chancen zu nutzen und vergab zudem einen Penalty durch Bulíř. Im zweiten Drittel machten es die Weißen Tiger besser. Zunächst glich Derner zum 1:1 aus. Kurz vor Ablauf der zweiten zwanzig Minuten war es Vladimír Svačina bei doppelter Überzahl, der die Partie zugunsten der Liberecer drehte. Im Schlussdrittel gelang Chomutov in Überzahl der Ausgleich. Bei dem Unentschieden blieb es nach regulärer Spielzeit sowie Verlängerung. Im Penaltyschießen hatten die Hausherren das Glück auf ihrer Seite und sicherten sich den Heimsieg.

mehr
17.9.2016 Erik Wenger

Der Meister ist zu Gast bei einem Team der Stunde

Der nächste Gegner hat bisher noch keine Punkte abgegeben. Liberec will das ändern. Am morgigen Sonntag ist der amtierende Meister ab 15:30 Uhr zu Gast bei den Piraten aus Chomutov.

mehr
16.9.2016 Riccardo Bittner

Liberec siegt in Pardubice und sichert sich den zweiten Auswärtssieg in dieser Saison

P a r d u b i c e - In einem torreichen Spiel gingen die Gäste aus der Jeschkenstadt zunächst in Führung. Pardubice antwortete gleich zweimal bei doppelter Überzahl. Die Weißen Tiger schlugen noch im ersten Drittel postwendend zurück. Danach wog die Begegnung stets hin und her. Das Heimteam ging wieder in Führung und Liberec glich aus. Danach waren die Weißen Tiger am Drücker, was durch zwei weitere eigene Treffer belohnt wurde. Zwar kamen die Hausherren noch einmal auf ein Tor heran, doch kampfstarke Raubkatzen verteidigten den knappen Vorsprung und holten sich den wichtigen Auswärtsdreier.

mehr
15.9.2016 Riccardo Bittner

Folgt die Trotzreaktion der Weißen Tiger in Pardubice?

Nach der knappen Heimniederlage am Dienstag wollen die Weißen Tiger in Pardubice eine Trotzreaktion zeigen. Bully in der Tipsport arena ist 18:00 Uhr. Die Gastgeber stehen hierbei mit dem Rücken zur Wand, denn bislang konnten sie noch keinen einzigen Punkt einfahren. Ein heißes Duell wird erwartet.

mehr
13.9.2016 Riccardo Bittner

Der Vizemeister schlägt den Meister in einer gutklassigen Partie nur knapp

L i b e r e c - Liberec ging nach einem sehenswerten Überzahltreffer sehr zeitig in dieser Partie in Führung, welche die Spartaner postwendend ausglichen. Im Mitteldrittel waren die Hauptstädter die deutlich bessere Mannschaft und drehten das Spiel mit zwei Toren zu ihren Gunsten. Im Schlussabschnitt wendete sich das Blatt wieder. Die Weißen Tiger kamen zum Anschlusstreffer, doch der Ausgleich gelang nicht mehr. Letztlich war es eine über alle drei Drittel verteilte Partie, die einen aufgrund der Effektivität nicht unverdienten Sieger aus Prag sah.

mehr
12.9.2016 Erik Wenger

Brisantes Duell zum Heimspielauftakt

Dem Einstand nach Maß in Karlovy Vary folgt ein hochbrisantes Duell zum ersten Heimspiel der Extraliga-Saison. Liberec empfängt am morgigen Dienstag ab 17:10 Uhr den HC Sparta Prag.

mehr
Další stránky
123456>>

Social stream

Ukažte své příspěvky ze sociálních sítí na našem webu!

Naši partneři

generální partner
generální partner