Die Weißen Tiger werden ihre Heimspiele in den ungewohnten dunkelblauen Trikots bestreiten, welche üblicherweise für die Auswärtspartien gedacht waren. Die hellen Trikots werden unsere Jungs demnach nun in den Begegnungen auf fremden Eis überstreifen. Diese Änderung betrifft alle Mannschaften in der Extraliga. So wird Sparta Prag zum Beispiel mit ihren roten Trikots in der O2-Arena auflaufen oder Litvínov in den schwarzen Jerseys.

Adam Jánošík ve středním pásmu

Diese Regelung ist keine große Neuigkeit. In vielen internationalen Wettbewerben - auch in in der NHL laufen Teams in den Heimspielen mit der dunklen Variante ihrer Trikotsätze auf - wird dies wieder umgesetzt. Auch in der Champions Hockey League starten die Weißen Tiger mit den dunklen Farben.

Diese Regeländerung dauert wieder zwei Spielzeiten an bis die Teams ihre Heimspiele in der helleren Variante absolvieren können. Im Gegensatz zu der anderen Konkurrenz hatte Liberec in den Spielzeiten 2014/15 und 2013/14 eine Ausnahmeregelung und durfte in weiß spielen. Zum letzten Mal spielten die Raubkatzen ihre Heimspiele im Jahr 2012/13 in dunkelblau.

Zadák Ladislav Šmíd velí k útoku