Der 38-jährige Torwart kam während der Saison 2013/2014 zu den Weißen Tigern und hatte einen großen Anteil am Erreichen der Pre-Play-offs. In den letzten zwei Jahren war Ján Lašák ein Grundstein für die jüngsten Erfolge. In Liberec bestritt Lašák insgesamt 144 Extraligaspiele, mit einer starken Fangquote von durchschnittlich 91 %.

Stellungnahme von Sportdirektor Filip Pešán:

„Die Beendigung der Zusammenarbeit mit Janko Lašák war für uns keine leichte Entscheidung. Janko ist zweifellos ein Torhüter mit hoher Qualität, was er in vielen Spielen während seiner Karriere bei internationalen Partien sowie auf Vereinsebene bestätigte. In Liberec zeigte er das mit tollen Leistungen, natürlich vor allem in der Meistersaison. Dennoch haben wir uns entschieden, aufgrund unserer geplanten Strategie, den Kader zu ergänzen, dem Spieler Lašák keinen neuen Vertrag anzubieten. In der neuen Saison wollen wir auf Roman Will bauen und ihm einen anderen jungen Torhüter als Backup zur Seite stellen.

Leider war es uns aufgrund der hektischen Tage nach Beendigung der Saison nicht möglich, Ján Lašák einen würdigen Abschied zu bescheren. Das möchten wir in einem der ersten Spiele der neuen Extraliga Saison gerne nachholen."


Ján Lašák drží pevné postavení